pis.jpg

Unser katzenhaus in Rumänien

2021 entstand in unserem Shelter aus purer Not ein provisorisches Katzenzimmer. Viele Strassenkatzen, die krank oder verletzt gefunden worden sind, brauchten ein vorübergehendes Zuhause. Jahrelange Kastrationskampagnien für Hunde haben dazu geführt, dass die Anzahl Streuner in Galati/Rumänien gesunken ist. Im Gegensatz dazu, ist die Anzahl der Strassenkatzen explodiert, weil weniger Futterkonkurenz besteht. Leider eine durchaus erwartete Entwicklung. Viele Katzen sind krank, werden überfahren oder gequält. Für sie haben wir 2022 in unserem neuen Hundeshelter ein kleines Katzenhaus integriert. Unsere Katzen werden vor allem über eine befreundete Organisation in Österreich vermittelt. Die Tierhilfe SternenTiere importiert keine Katzen in die Schweiz.